Im Collie Welpen findet man den idealen Familienhund

Wenn man sich für einen Hund entscheidet, findet man in einem Collie Welpen einen verantwortungsbewussten, lieben und treuen Freund, der die Familie bereichert.

Der Collie stammt sehr wahrscheinlich aus Schottland und hat seinen Namen vom Hüten der Colleyschafe. Das Hüten von Schafen und Rindern war seine bevorzugte Nutzung, und so wurde bei der Züchtung Wert auf Leistungsfähigkeit, Ausdauer, Genügsamkeit und Klugheit gelegt. Auch sein Körperbau und das Fell mussten mit dem harten Klima der Berge fertig werden. Erst durch Königin Victorias Vorliebe für diese Hunde wurden diese auch für Züchter interessant. Nach der Fernsehserie Lassie” erlebten die Collie Welpen einen wahren Aufschwung und zählen noch heute zu den beliebtesten Rassehunden. Unterschieden werden beim Langhaarcollie drei Variationen: sandfarbig mit weiß (auch Sable), schwarz-weiß mit braun (sogenannter Tricolour) und Bluemerle - mit silbrig blauem Fell.   Mit der Entscheidung für einen Collie Welpen wählt man einen der treuesten und intelligentesten Rassehunde überhaupt. Durch regelmäßiges Training versteht er viele Worte, denkt zunehmend selbstständig und besitzt eine große Beobachtungsgabe. Bringt man einen Collie Welpen früh in die Familie, so gewöhnt er sich schnell an andere Tiere und kleine Kinder. Er wird zu einem treuen Freund und Spielkameraden, der die Kinder aufmerksam betreut, gern in seiner Familie lebt und viel Auslauf liebt. Gassi gehen allein genügt ihm dabei nicht. Am liebsten tobt er frei im Grundstück und bevorzugt ein bestimmtes Plätzchen im Haus. Apportieren und Ballspiele sind ideale Beschäftigungsmöglichkeiten.   Beim Collie Welpen sollte sofort eine enge Bindung zur Familie aufgebaut und schon frühzeitig mit seiner Erziehung begonnen werden. Da Collies sehr lernbegierig sind, muss als erstes ihre Bellfreudigkeit eingegrenzt werden, damit wird unnötigem Ärger mit den Nachbarn vorgebeugt. Außerdem sollten Collie Welpen mit vielen Freunden und Bekannten der Familie in Kontakt kommen, da sie sonst später sehr besitzergreifend reagieren können. Erziehen sollte man die Collie Welpen mit viel Liebe und Geduld, fester Stimme und konsequent. Da Collies besonders empfindlich auf die menschliche Stimme reagieren, sollte es vermieden werden, den Hund anzuschreien oder anzubrüllen, da er sonst nur stur wird.

Registrierte Züchter können hier kostenlos ihre Welpenanzeigen veröffentlichen. Wie in unserem Züchterverzeichnis gibt es auch hier die Aufteilung zwischen den F.C.I Züchtern und den in anderen Colliezucht Vereinen organisierten Züchtern (AoC). Eine Limitierung der Anzeigen gibt es nicht! Jedoch werden Wurf-Anzeigen, die länger als 14 Wochen nicht mehr bearbeitet wurden von uns gelöscht. Wir gehen in diesem Fall davon aus, dass die Anzeige nicht mehr aktuell ist.

Wenn Sie sich bereits im Züchterportal collie-zuechter.com oder im Deckrüden Portal collie-deckrueden.com registriert haben, können Sie sich hier ebenfalls einloggen. Eine erneute Registrierung ist nicht notwendig!

Sie können ihre Anzeigen jederzeit bearbeiten und aktualisieren.

Mit freundlichen Grüßen

Frank Burek